Top

Archive | Stilblüten

Übelsetzungen

Hier ein paar Sprachpannen, die durch schlechte Übersetzungen an Urlaubsorten zustande gekommen sind:

In Tschechien beispielsweise wird die Entspannung in „Wirblichen Badewannen“ gelegentlich dem klassischen Whirlpool vorgezogen.

Die Benutzung öffentlicher ungarischer Toiletten wird dank deutscher Beschriftung zum Kinderspiel: „Das WC wird beim GRÜNEN Licht mit dem Einsetzen eines 0-Forint-stücksbenutzt. Nach dem Einsetzen der Münze wird die Tür mit einem schnarrenden Ton beim milden Druck dann Zug geöffnet.“

Auch für das Verhalten an französischen Bahnübergängen findet man klare Anweisungen: „Autofahrer, halten Sie ihren Triebwagen an.“

Und dann ist da noch das leidige Thema deutsche Urlauber und italienische Liegestühle: „HALLO! BITTE LASSEN SIE DIE LIEGESTUEHLEN UNANGETASTET! DANKE! HERZIEHEN SIE KEINEM LIEGESTUEHL HINTER SICH! DANKE!

Parken in Pompeji kann scheinbar teuer werden: „Ihr habt 15 Minuten, um diese Zeit überschreitend, auszugehen von der Zahlung, ihr müßt eine andere Stunde zahlen.“ Aha!

Auch Bedienungsanleitungen sind beliebte Quellen für Übelsetzungen:

„Nagen Sie die Leiste an!“

Auszug aus der Spielanleitung eines Federballsets:
„Die Spielern schleudern, um welche Seite zum erstern zu aufschlagen. Wer hat den Schleudern gewinnt ist der Aufschlager.“

Oder hier, ein äußerst nützlicher Reparaturtip für Luftmatratzen:
„Wenn die Puff Unterlage etwas Kaputt geht, kann man mit den zusätzlishen Nylon Kleiderstoff und Zement reparieren.“

Und hier noch ein wichtiger Sicherheitshinweis für alle Fahrzeughalter mit Kindern:
„Lebensunterhalt hinaus die Reichweite von Kindern.“

Abschließender Hinweis: Auf eine korrekte Quellenangabe für obige Zitate wird an dieser Stelle im Sinne der Autoren verzichtet. Nur so viel sei verraten: Professionelle Übersetzer waren hier sicher nicht am Werk.